Warum Sie einen erfahrenen Immobiliengutachter für Ihre gewerbliche Investition benötigen

Viele Menschen investieren in Gewerbeimmobilien. Doch bevor Sie sich in den Kauf einer Immobilie stürzen, von der Sie glauben, dass sie eine gute Rendite abwirft, sollten Sie den Rat und die Dienste eines Immobiliengutachters in Anspruch nehmen, der eine gewerbliche Immobilienbewertung für die Immobilie durchführt.

Die Beauftragung eines erfahrenen Immobiliengutachters für Ihre gewerbliche Investition bringt mehrere Vorteile mit sich.

Reduzieren Sie Ihre Grundsteuer

Die Zahlung der Grundsteuer für Gewerbeimmobilien ist für Sie ein Aufwand. Wenn Sie die Dienste eines Immobiliengutachters in Anspruch nehmen, können Sie den wahren Wert der Immobilie ermitteln, insbesondere dann, wenn Sie der Meinung sind, dass die Bewertung überteuert sein könnte. Wenn der Wert der Immobilie bei der Schätzung niedriger ist als angenommen, wird Ihre Grundsteuer gesenkt und Sie sparen eine Menge Geld.

Vermeiden Sie Verzögerungen bei der Kreditvergabe

Kreditgeber werden der Finanzierung Ihrer gewerblichen Investition nur zustimmen, wenn ein professionelles Wertgutachten den Immobilienpreis bewertet hat. Durch die Beauftragung eines Immobiliengutachters in NJ können Sie Verzögerungen bei der Finanzierung vermeiden. Außerdem möchte der Kreditgeber sicher sein, dass er die Immobilie veräußern kann, um den verbleibenden Teil der Kreditsumme auszugleichen, falls der Kreditnehmer nicht in der Lage ist, den Restbetrag zu begleichen.

Verschaffen Sie sich das nötige Vertrauen

Beim Verkauf von Gewerbeimmobilien neigen die Eigentümer dazu, ihre Immobilie höher zu bewerten als die tatsächlichen Kosten. Diese Tendenz erstreckt sich auch auf den Immobilienmakler, der bei der Festsetzung des Verkaufspreises geholfen hat. Je höher der Preis beim Verkauf ist, desto mehr verdient er an seiner Provision. Ein überteuertes Haus kann leider eine ganze Weile auf dem Markt bleiben. Alternativ dazu kann eine Immobilie, deren Preis zu niedrig angesetzt wurde, beim Verkauf erhebliche finanzielle Verluste erleiden. Solche Szenarien entstehen, wenn es den Eigentümern an entsprechendem Finanzwissen mangelt. Um solche Situationen zu vermeiden, ist es immer am besten, einen gewerblichen Immobilienmakler zu beauftragen. Der Gutachter wird nämlich keine Interessen an der Immobilie haben. Folglich wird er einen bestimmten Verkaufspreis schätzen, der auf dem Markt basiert.

Versicherungsschutz

Damit Versicherungsgesellschaften die Immobilie versichern können, benötigen sie eine Kostenschätzung für den Versicherungswert der Immobilie. Während der Kostenschätzungsphase werden nur die versicherbaren Teile der Immobilie in die Bewertung einbezogen. Bereiche, die meist ausgeschlossen werden, sind Keller, Grundstückseinrichtungen, darunter liegendes Land usw.

Setzen Sie realistische Investitionsziele

Bei der Abschätzung der Ergebnisse Ihrer Investitionen kann Ihnen ein Gutachten helfen, genauere Berechnungen anzustellen und vernünftige Ziele zu setzen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie planen, Teile (oder die gesamte Immobilie) zu vermieten und Sie daher Mietpreise und Ähnliches festlegen müssen.

Verlassen Sie die Immobilie professionell

Wenn das Vermögen einer Gewerbeimmobilie gerecht aufgeteilt werden muss, wäre eine Bewertung durch einen Immobiliengutachter in NJ angebracht. Er würde eine faire und unvoreingenommene Bewertung abgeben, die wahrscheinlich von allen beteiligten Parteien, die ein Interesse an der Immobilie haben, akzeptiert werden kann.

Das Beste, was Sie in Heidelberg tun können

Heidelberg ist eine Universitätsstadt im Südwesten Deutschlands, die für ihre Universitäten und ihr romantisches Stadtbild bekannt ist. Umgeben von bewaldeten Hügeln, liegt sie am Ufer des Neckars. Die Altstadt ist voll von Museen und historischen Gebäuden wie der Heilig-Geist-Kirche, der Karl-Theodor-Brücke und einem Schloss, das Gotik und Renaissance vermischt.

Neben den historischen Wahrzeichen ist Heidelberg dank der Studenten, die ein Viertel der Bevölkerung ausmachen, ein lebendiger Ort. Geschäfte und Restaurants sowie Nachtlokale sind im gesamten Stadtzentrum zu finden. Als „Romantische Stadt“ bezeichnet, ist Heidelberg ein sehr angenehmer Ort, um einen Urlaub zu verbringen.

Beginnen Sie den Tag auf dem Marktplatz

Der Marktplatz ist das Herzstück der Heidelberger Altstadt. Gesäumt von Restaurants und kleinen Geschäften herrscht hier ein reges Treiben, besonders an den Markttagen mittwochs und samstags. Begrenzt von der Heilig-Geist-Kirche auf der einen und dem Rathaus auf der anderen Seite, ist der Marktplatz der perfekte Ort, um die Stimmung der Stadt aufzunehmen, bevor man sich aufmacht, sie zu erkunden. Nehmen Sie einfach auf einer der Terrassen Platz, trinken Sie etwas und beobachten Sie das Leben.

Muss man gesehen haben: Kirche zum Heiligen Geist

Bekannt als Heiliggeistkirche auf Deutsch, dominiert die Heiliggeistkirche den Heidelberger Marktplatz. Ende des 14. Jahrhunderts an der Stelle einer spätromanischen Basilika erbaut, besticht die gotische Kirche aus rötlichem Sandstein mit hohen Bogensäulen und einer Rippendecke. Die Höhepunkte der Heilig-Geist-Kirche sind das Grab von König Rupert III. und seiner Frau Elisabeth und die Möglichkeit, den Kirchturm zu besteigen. Von dort oben haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Erkunden Sie die Altstadt

Die Heidelberger Altstadt breitet sich rund um den Marktplatz aus und erstreckt sich entlang des Neckars. Direkt unterhalb des Heidelberger Schlosses gelegen, beherbergt sie alte und moderne Häuser in einem Labyrinth aus engen, kopfsteingepflasterten Straßen. Boutiquen und Restaurants sowie Attraktionen wie das Pfälzische Museum und der Studentenkarzer bieten viele Gelegenheiten zum Anhalten, Fotografieren und um mehr über Heidelberg zu erfahren.

Einkaufen in der Hauptstraße

Die Hauptstraße ist eine fast 2 km lange Fußgängerzone, die die Heidelberger Altstadt von Westen nach Osten durchquert. Sie ist die Hauptstraße der Altstadt und gleichzeitig die Haupteinkaufsstraße der Stadt. Schuhe, Kosmetik, Dessous, Mode und mehr – auf der Hauptstraße finden Sie fast alles. Es gibt sogar einen Stand, an dem Sie kostenlos Bücher mitnehmen können, um Ihre alten Bücher für den nächsten Besucher abzugeben. Machen Sie eine Pause im Hotel Ritter, einem beeindruckenden historischen Gebäude mit Blick auf die Südseite der Heilig-Geist-Kirche.

Probieren Sie die Heidelberger Weine

Auch wenn es nicht an der berühmten Deutschen Weinstraße liegt, die etwas weiter westlich vorbeiführt, werden in Heidelberg einige hervorragende lokale Weine produziert. Weingut Seeger und Weingut Clauer sind die 2 wichtigsten Weingüter in der Gegend. Beide befinden sich in Leimen, nur 5 km südlich von Heidelberg. Sie produzieren Weine aus erstklassigen Rebsorten, darunter Riesling, Weißburgunder, Chardonnay und Gewürztraminer, um nur einige zu nennen.